Über Arnold Küsters

Arnold Küsters ist in Breyell geboren. Er studierte Anglistik und Pädagogik und arbeitet seit 1986 für Hörfunk und Fernsehen (u.a. WDR/ARD) sowie Printmedien. Bisher hat er sieben Romane geschrieben, sein achter erscheint 2019.  Außerdem hat er mehr als zwei Dutzend Kurzkrimis, sowie ungezählte kriminelle Gedichte verfasst. Er ist Herausgeber mehrerer Anthologien und leistet diverse Juryarbeit, aktuell für den Glauser-Preis 2018 des Syndikats.

Arnold Küsters arbeitet auch als Musiker (Bluesharp, Percussion), unter anderem bei STIXX (www.stixx-online.de), sowie der weltweit einzigen Band von Krimiautoren „STRENG GEHEIM“, und der Formation „Hier geht was“ (www.hiergehtwasband.de). Er lebt und arbeitet am Niederrhein.

Arnold Küsters ist einer der 24 Gewinner des Bookspot Krimianthologie-Wettbewerbs 2018 mit dem Thema Weihnachten.