Charismatisch, eloquent, reich: Dem Anwaltssohn Fabian von Fernau stehen alle Türen offen. Eine schicksalhafte Begegnung mit dem aus schlichteren Verhältnissen stammenden, doch brillanten Martin führt zu einer außergewöhnlichen Freundschaft. Von diesem Zeitpunkt an sind es die beiden kongenialen Männer, die – getrieben von ihren Ambitionen – erst die Schule, dann das politische Parkett gemeinsam erobern. Die Rollenverteilung scheint dabei klar: Fabian steht als aufstrebender Staatsmann im Rampenlicht, Martin zieht im Hintergrund mit Raffinesse die Fäden. Doch die wachsende Macht fordert ihren Preis, für Moral bleibt kein Platz.

Als Fabian von Fernau sich zum Ziel setzt, Ministerpräsident mit seiner eigenen Partei, der Bewegung Helles Morgen, zu werden, steht fest: Nur der Tod kann den von Populisten gefeierten Messias FvF stoppen.

Infos:

  • Autor: Michael Böhm
  • Titel: Mein Freund Sisyphos
  • Edition 211, ein Imprint des Bookspot Verlags
  • ISBN 978-3-95669-154-6
  • Klappenbroschur mit Lesezeichen, 176 Seiten
  • Preis: 12,95 € (Print), 7,99 € (E-Book)

Rezensionen:

„[Die durchdachten Sätze zeugen] deutlich vom genialen Geist der Protagonisten und ziehen den Leser somit von der ersten Seite an in ihren Bann. […] Mit Mein Freund Sisyphos beweist Michael Böhm wieder einmal, wie spannend, vielseitig und vor allem literarisch anspruchsvoll Heimatliteratur sein kann.“ – Paula Kühn, Münchner Merkur

„[…] Michael Böhm, der scharfsinnige Beobachter der spät- bzw. gutbürgerlichen Gesellschaft hierzulande und der Meister des subtilen Kriminalromans, hat jetzt im Bookspot-Verlag mit „Mein Freund Sisyphos“ ein überaus bemerkenswertes und zum Philosophieren anregendes Buch vorgelegt: Ein Krimi, bei dem man unwillkürlich an Bert Brechts Theaterstück „Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui“ denken muß. […]“ – Siegfried Krebs, Freigeist Weimar

Kaufoptionen: