In einem Blockhaus an einem idyllischen See mitten im tiefsten finnischen Winter, weitab von jeder Zivilisation trifft sich eine Gruppe von Männern und Frauen. Die kleine Gemeinschaft will fern vom Alltagsstress ein schönes Wochenende verbringen. Fehlanzeige! Schon am ersten Morgen findet man einen Gast mit dem Kopf in der Müslischale – tot. Ganz offensichtlich wurde er ermordet. Doch das ist nur der Auftakt für diese turbulenten Tage. Niemand von außerhalb kann sich eingeschlichen haben, doch auch innerhalb der Hütte hatte der Tote genug Feinde. Wer unter ihnen ist der Mörder? Eine rasante Hetzjagd beginnt, bei der niemand so genau weiß, wer der Jäger und wer der Gejagte in diesem grausamen Spiel ist. Gelingt es, den Mörder zu fassen, bevor er noch mehr Menschen umbringen kann?

Böhm und Hentzschel in Bestform! Großartig geschrieben, düster und mit einer ganzen Ladung schwarzem Humor. Dem neuen Star-Duo gelingt es in „Dinner mit Elch“ mehr als einmal, den Leser auf den Holzweg zu führen.

Seitenzahl: 300 Seiten

Erscheinungsdatum: 01.09.2018

Für weitere Produktdetails, Informationen zu den Autoren und Kaufoptionen klicken Sie hier.