Dschinns, Räuberbanden, Schahs und verwegene Helden schmückten die Geschichten, mit denen Scheherazade in »Tausendundeiner Nacht« ihr Leben rettete. Doch was ist geblieben vom sagenumwobenen Morgenland? In »Scheherazades Kinder« folgt die deutsch-iranische Autorin Barbara Naziri den Spuren der Märchenerzählerin. Durch so berührende wie erschütternde Schilderungen lässt sie den Orient lebendig werden, setzt sich mit der politischen Situation ihres Heimatlands Iran auseinander und öffnet die Herzen und Augen ihrer Leserschaft für eine reiche Kultur, die selbst im Schatten von Krieg und Gewalt blüht.

Eine bewegende und zugleich schmerzliche Kurzgeschichten-Sammlung, die durch atemberaubende Zeichnungen der deutsch-iranischen Künstlerin Schirin Khorram ergänzt werden.

Infos:

  • Autor*in: Barbara Naziri
  • Titel: Scheherazades Kinder
  • P&L Edition, ein Imprint des Bookspot Verlags
  • ISBN 978-3-95669-162-1
  • Klappenbroschur mit Lesezeichen, 256 Seiten
  • Preis: 14,80 € (Print), 7,99 € (E-Book)
  • Erscheint voraussichtlich am 20. September 2021 (E-Book) bzw. am 30. September 2021 (Print)

Rezensionen:

»Das Buch „Scheherazades Kinder“ von Barbara Naziri ist eine berührende und erschütternde Kurzgeschichten-Sammlung, mit der die Autorin den Orient lebendig erscheinen lässt und sich mit der politischen Situation ihres Heimatlands auseinandersetzt. Sie lenkt den Blick ihrer Leserschaft auf eine reiche Kultur, die selbst im Schatten von Krieg und Gewalt blüht. Mit Geschichten um Dschinns, Räuberbanden und Schahs rettete Scheherazade in Tausendundeiner Nacht ihr Leben. Nun ist Barbara Naziri auf den Spuren der Märchenerzählerin. Ergänzt wird das Buch durch Zeichnungen der deutsch-iranischen Künstlerin Schirin Khorram.« – Iran-Wissen.de

Kaufoptionen: