Diese Frauen haben es in sich! Frieda nutzt schmackhafte Hausmannskost zur Lösung ihrer Eheprobleme, Hannelore schafft sich mit Hilfe eines Mietwagens gleich zwei Männer elegant vom Hals und Traudel zeigt ungeahnte Heimwerkerqualitäten, um den Dorfpfarrer zur Strecke zu bringen. Nur Annabelle vermasselt es: Mord ist eben ein anspruchsvolles Metier und für Amateure nicht geeignet. Rabenschwarzer Humor und überraschende Wendungen zeichnen diesen Krimiband aus, der raffinierte Einblicke in die hohe Kunst des perfekten Verbrechens gewährt und nebenbei durchaus Verständnis für die meist weiblichen Protagonisten weckt, fordern die Opfer ihr tragisches Schicksal doch geradezu heraus.

Die 13 Kurzgeschichten in „Gute Motive“ erzählen immer aus der Sicht der Mörderin (nur in einem einzigen Fall ist ein Mann der Täter), warum gerade dieser oder jener unangenehme Zeitgenosse dauerhaft von der Bildfläche verschwinden muss. Dabei sind die Tatwaffen hauptsächlich banale Alltagsgegenstände, so wie auch die Täterinnen auf den ersten Blick nichts Diabolisches an sich haben. Ganz im Gegenteil: der Tod trägt Kittelschürze und hält penibel die Kehrwoche ein. Wenn nicht gerade Wichtigeres zu erledigen ist…

Infos:

  • Taschenbuch: 134 Seiten
  • Preis: 12,80€ (Taschenbuch), 1,99€ (E-Book)
  • ISBN-10: 3937357106
  • ISBN-13: 978-3937357102